Termine  

   

Sponsoren  

  • Bach.jpg
  • boehler.jpg
  • Bolter.jpg
  • Bommer.jpg
  • Canic.jpg
  • euronics.jpg
  • frisoer_oliverriemer.jpg
  • Gaertnerei_widmer.jpg
  • Intersport_profi.jpg
  • Intersport_schmidt.jpg
  • Knauer.jpg
  • Kretzer.jpg
  • Lodesign.jpg
  • Logo_Volksbank_Ueberlingen_linksbuendig_30mm.jpg
  • Ochsen.jpg
  • waldorfschule.jpg
  • Wiedmann.jpg
  • Woerner.jpg
  • Zugmantel.jpg
   

Besucher  

Heute 2

Monat 1254

Insgesamt 16815

   

Herzlich willkommen beim Turnverein Überlingen

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern auf unserer Webseite und hoffen Sie bald in einer Abteilung begrüßen zu dürfen.

Überlingen – Start frei für die Sportlerwahl 2018: Wir können in Kürze wieder darüber abstimmen, wer Sportler und Mannschaft des Jahres von Überlingen werden soll. Unsere Turnerinnen der Landesligamannschaft haben es geschafft nominiert zu werden. Wie und wann gevotet werden kann wird in Kürze im Südkurier und hier auf unserer Homepage veröffentlicht. 
Zur Nominierung auf jeden Fall schon einmal herzlichen Glückwunsch.

Ein weiterer großer Erfolg war unser Crowdfundingprojekt in Zusammenarbeit mit der Volksbank Überlingen. Allen Spendern wollen wir am 23. März 2018 mit einer kleinen Dankesgala in der Burgberghalle "DANKE" sagen. Beginn ist um 19 Uhr.

Alle Spender und Sponsoren sind am Freitag, den 23. März zu einer kleinen Dankesgala in die Burgberghalle eingeladen. Beginn ist 19 Uhr.




              

   

 

Am 15. Oktober startete auch die Mixed-Volleyball Mannschaft "Seehechter" in die neue Spielsaison 2017/2018. Mit einem Doppelsieg gegen Salem in 3:0 Sätzen sowie Mimmenhausen in 3:1 Sätzen hat die Saison für die Überlinger einen perfekten Auftakt zu verzeichnen.

Wir freuen uns auf viele weitere schöne und spannende Spiele!

 

erstellt am 09.10.2017
Clemens Partl

Die D1 Mannschaft verlor ihr Auftaktspiel nach einer guten Leistung in Engen mit 16:9 (8:4).

Vom Start weg erarbeiteten sich die Schützlinge von Viktor Munsch eine Vielzahl von Möglichkeiten. Die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor fehlte aber in vielen Situationen. Würfe über das Tor und gehaltene Würfe durch den guten Engener Torhüter führten ein ums andere Mal zu Tempogegenstößen, die die Engener, im Gegensatz zu den Überlingern, zu Toren ummünzen konnten.
Aus dem Spiel heraus fanden die Engener wenig Möglichkeiten sich gegen die gute Überlinger Deckung durchzusetzen. David Pfeifer im Tor war zudem zur Stelle, wenn die Engener in Einzelaktionen auf das Tor warfen.
Im Angriff konnten die Überlinger durch Tore von Maximilian Schneider und Annalena Partl bis zum Stande von 4:3 für Engen das Spiel offen gestalten. Dann kamen die erwähnten Tempogegenstöße und Engen setzte sich auf 8:3 ab, ehe Jonas Brombacher der Treffer zum 8:4 Halbzeitstand gelang.

Die Überlinger ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften auch in der zweiten Halbzeit aufopferungsvoll um den Anschluss. Raphael Miehle blies zur Aufholjagd und erzielte das 8:5 in der 22.Minute. Die Überlinger waren am Drücker – Carolina Partl und Jarmo Freimuth erspielten sich gute Chancen – leider wollte der Ball nicht ins Tor. Auch Ben Beck und Niklas Welter kamen zu guten Abschlusschancen, nachdem Fabio Rudhart den Ball in der Abwehr ergatterte und sie fein freigespielt wurden. Engen konterte zum 11:5. Überlingen schlug durch Jonas Brombacher und zweimal Annalena Partl zum 11:8 zurück. Die Engener nahmen eine Auszeit – die Aufholjagd der Überlinger wurde dadurch gestoppt.

erstellt am 15.07.2017
Roland Ruf

Unser schönes Vereinsheim in Hittisau hat dank des unermüdlichen Einsatzes von Hubert Gut und seinen fleißigen Helfern eine ganz neue und moderne Küche erhalten.

Dafür ganz herzlichen Dank.

 

   
© 2015 - Tjorben Berlan und Simon Grossmann